Das Museum

 

Schlussendlich wird dem Besucher in einem Sonderausstellungs- und Filmraum neben Sonderobjekten wie eine Nachbildung der Scheibe von Nebra ein informativer Film über das Leben und die Arbeit der Bergleute nähergebracht!
 

 

Im Aussenbereich des Museums sind Großexponate wie Grubenloks und Materialwägen, die sogenannten Hunte zu besichtigen.

 

Das Bergbaumuseum am Hochkönig zählt zu den schönsten des Landes Salzburgs. Überzeugen sie sich selbst...

 

 

 

Unser Museum ist im ehemaligen Knappenheim untergebracht.

 

In unserem Ausstellungsraum über Montantechnik und –geschichte präsentieren wir Ihnen einen Zeitraum von 4.000 Jahren Bergbaugeschichte in Mühlbach am Hochkönig.

 

Neben verschiedenen Schautafeln über urzeitlichen Abbau, Aufbereitung und Schmelztechnik, sowie eine szenarische Darstellung aus dem prähistorischen Bergbau  beherbergen wir eine umfangreiche Sammlung von Grabungsfunden.

 

Unterschiedlichstes Gezähe (Arbeitswerkzeug der Bergleute), Sprengmaterialien, eine große Lampensammlung - von der Froschlampe bis zur modernen Elektrolampe - sowie Gerätschaften der Grubenwehr, der Markscheiderei (Vermessungstechnik) und Qualitätsbeurteilung bringen dem Besucher den neuzeitlichen Bergbau nahe. Weiters sind Modelle von Grubenloks, einer Schachtförderanlage und der Aufbereitung zu bewundern. Ein Teilbereich ist der Sozialgeschichte, vor allem der Entwicklung der Musikkapellen und der Skigeschichte gewidmet.

 

Ein weiterer Raum ist ausschließlich der Geologie und der Mineralogie gewidmet. Neben geologischen Informationstafeln sind umfangreiche Mineralien vor allem aus dem Mitterberger Bergbaurevier zu sehen. Großexponate zum Angreifen sowie gesichertes uranhältiges Gestein mit Geigerzählrohr runden das Angebot noch ab.

Museum (11).jpg
Museum (51).jpg
Museum (47).jpg
Museum (7).jpg
Museum (56).jpg
Museum (34).jpg
Museum (18).jpg
Museum (42).jpg
Museum (46).jpg
Museum (21).jpg
Museum (26).jpg
Museum (19).jpg
Museum (15).jpg
Museum (6).jpg
Museum (30).jpg
Museum (5).jpg
Museum (28).jpg
Museum (40).jpg
Museum (44).jpg

© 2015.

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus
Museum (40).jpg